Uncategorized

Pole Dancing für Gesundheit und Fitness

Die Kombination von Akrobatik, Muskelaufbau und Muskelaufbauübungen ist ein Merkmal des Pole Dance. Es würde genügen, die Vorteile des Stangentanzens für den Körper zu kennen, um zu beweisen, dass Stangentanz genauso effektiv ist wie ein Training im Fitnessstudio.

Es gibt immer noch Leute, die denken, beim Pole Dance geht es nur darum, herumzudrehen, sich zu beugen und auf einer Stange zu posieren, aber manche Menschen wissen nicht, dass diese Übungen nicht einfach sind. Durch Aerobic werden Ihre Herzmuskeln gestärkt und Ihre Zellen mit Sauerstoff versorgt. Je mehr das Herz pumpt, desto effizienter ist die Durchblutung des gesamten Körpers. Bei den intensiven Übungen werden die Fette abgebaut und die Kalorien als Energiequelle genutzt. Dieser Sport ist ein wirksamer Weg, um Gewicht zu verlieren.

Da es sich auch um anaerobe Übungen handeln kann, werden Ihre Muskeln, insbesondere im Bereich des Rückens, der oberen und unteren Extremitäten, gestrafft. Darüber hinaus kann es Ihre Flexibilität verbessern, da es eine Vielzahl von Bewegungsübungen umfasst. Es kann auch Ihre Körperhaltung verbessern, da es Ihre Rückenmuskulatur stärkt, sodass Sie nichts mehr vom Schlafen halten können.

Das Klettern an der Stange ist eine scheinbar schwierige Aufgabe im Stangentanz. Es kann eine Weile dauern, bis Übergewichtige klettern. Sie müssen Pfund verlieren, damit sie ihr eigenes Gewicht leichter tragen können. Pole-Fitness-Kurse tauchen auf. Sie sind offen für übergewichtige Menschen, für Mütter und manche sogar für Männer. Diese Kurse werden aus Gesundheits- und Fitnessgründen besucht. Frauen, die Empowerment wollen, entscheiden sich für Stangentanzkurse, weil sie hier eine neue Fähigkeit erlernen können, die schwer zu erlernen ist.

Das Selbstvertrauen zu stärken ist ohne Zweifel einer der Hauptvorteile des Pole Dance, nicht weil Sie Stilettos und Kleidung Ihrer Wahl tragen können, sondern weil diese Übung die Freisetzung von Glückshormonen, den sogenannten Endorphinen, auslöst dein Gehirn. Sie genießen die Posen, die Sie trotz Muskelkater und Blutergüssen machen.

Als Anfänger im Pole Dance werden Sie Muskelschmerzen haben, aber Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, da dies natürlich ist. Es ist ein normaler Teil der Körperanpassung für die eingehenden intensiveren Übungen und schwierigen Posen. Dieser verzögerte Muskelkater (DOMS), den Sie wahrscheinlich verspüren, ist auf die mikroskopischen Muskelrisse zurückzuführen. Dies sind Verletzungen, die aber nicht so schwerwiegend sind und die heilen können. Der Muskel heilt sich durch Entzündungen, die natürliche Heilmethode des Körpers für Verletzungen. Dieser Heilungsprozess wird von Schmerzen begleitet.

Dieser Muskelkater sollte einen Anfänger nicht davon abhalten, ein professioneller Poler zu werden. Sie können Stretching als Aufwärmübungen machen, und das wird Ihre Flexibilität herausfordern. Das Dehnen dient dazu, die Durchblutung der Muskeln zu verbessern, damit diese sich in den folgenden Übungen an den Stress gewöhnen können.

Die negative Kritik an dieser Sportart, wie es sich lediglich um das Strippen von Clubs handelt, wird beseitigt, sobald die gesundheitlichen Vorteile allgemein bekannt werden. Darüber hinaus würden Sie keine Zeit damit verschwenden, über diese Kritik nachzudenken, wenn Sie sich erst einmal darauf konzentrieren, wie Sie diese herausfordernden Posen ausführen werden.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close