Uncategorized

 Bodybuilding für Frauen: umstrittene Modeerscheinung oder lebensverändernder Sport

Eine der größten Veränderungen in der Welt des Bodybuildings war der wachsende Anteil von Frauen im Sport. Immer mehr Frauen wählen Bodybuilding als Methode zur Verbesserung ihrer Gesundheit, Fitness und Kraft, was angesichts des Erfolgs dieses Sports bei der Erreichung dieser Ziele kaum überraschend ist.

Eine der Pioniere des weiblichen Bodybuildings war Lisa Lyon, die viele der tanzartigen Muskelposen entwickelte, die bis heute beliebt sind. Sie suchte auch eine Vielzahl von Fotografen auf, die die Fotos machten, die den geformten weiblichen Körper der Welt vorstellten. Die atemberaubende Rachel McLish, die den allerersten weiblichen Olympia-Titel gewann, setzte dann die Maßstäbe, die viele Bodybuilderinnen heute noch zu erreichen versuchen. Sie hat es geschafft, ihr sexy Aussehen mit Muskulatur und Körperton zu kombinieren und damit einen Maßstab geschaffen, den viele Menschen immer noch anstreben.

Die Welt des Bodybuildings für Frauen musste jedoch einen relativ steinigen Weg zurücklegen, um den Punkt der relativen Akzeptanz zu erreichen, den sie heute genießt. Frauen hatten ihre Muskeln noch nie aus ästhetischen Gründen aufgebaut, obwohl sie immer andere Formen der Bewegung angewendet haben, um fit und attraktiv zu bleiben. In jedem Fall wurde Bodybuilding für Frauen zunächst nicht allgemein anerkannt und sowohl von Männern als auch von Frauen kritisiert. Heutzutage ist das Bodybuilding von Frauen, obwohl es bei weitem nicht so beliebt ist wie das Bodybuilding von Männern, eine viel akzeptiertere Form der Fitness. Ob es nun nur darum geht, dass der Sport selbst reift, persönliche Überzeugungen ändert oder die Gleichstellung der Geschlechter zunimmt, das weibliche Bodybuilding genießt heutzutage einen viel höheren Stellenwert.

Der offensichtlichste Vorteil des weiblichen Bodybuildings ist seine Wirkung auf Gesundheit und Fitness. Wie bereits geschrieben, bietet Bodybuilding eine sehr effektive Möglichkeit, Gewicht, Gesundheit und Körperform zu verwalten, die viele andere allgemeine Übungen und Sportarten einfach nicht bieten können. Diese Aussage gilt unabhängig davon, ob der Teilnehmer männlich oder weiblich ist. Viele Frauen leiden unter Kraftdefiziten, Problemen mit dem Körpergewicht und einem Verlust der körperlichen Leistungsfähigkeit, insbesondere nach der Geburt, und Bodybuilding ist eine großartige Möglichkeit, diese Probleme zu bewältigen. Leider konzentrieren sich viele Frauen ausschließlich auf Aerobic-Übungen und führen niemals irgendeine Form von Krafttraining durch, da ihnen gesagt wurde, dass sie wie ein Mann aussehen werden, wenn sie Gewichte heben, was natürlich ein Mythos ist.

Es ist sehr üblich, dass Frauen verschiedene Diätprogramme ausprobieren, von denen einige äußerst ungesund und irreführend sind. Diese Art von Diäten kann zu einem Verlust der allgemeinen Gesundheit, der Knochenmasse und der Muskelmasse führen. Bodybuilding kann helfen, all diese Probleme zu vermeiden, da die Teilnehmer lernen, Bewegung und Ernährung unter Verwendung gut entwickelter und gut verstandener wissenschaftlicher Prinzipien in ihr tägliches Leben und ihre Routine zu integrieren, was offensichtliche gesundheitliche Vorteile hat.

Viele dieser Bodybuilding-Workouts, die leicht online zu finden sind, sind für Frauen genauso relevant wie für Männer. Obwohl das Ziel darin bestehen könnte, den Muskeltonus im Gegensatz zur Entwicklung der Muskelgröße zu entwickeln, kann dies leicht durch Variieren der Sätze, Wiederholungen und Gewichte, die bei der Durchführung der Übungen verwendet werden, ausgeglichen werden. Frauen, die Bodybuilding betreiben möchten, sollten daher die üblichen Übungen, die im Fitnessstudio durchgeführt werden, wie ein Mann lernen und sie in ein Trainingsprogramm integrieren, das höhere Wiederholungen und geringere Gewichte verwendet, um das Ziel eines erhöhten Körpertonus zu erreichen .

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Close
Back to top button
Close